Adventkalender 1. Türchen

Noch 23 mal schlafen!

Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Wie jedes Jahr machen wir auch heuer einen kleinen „Adventkalender“. Bis zum 24. Dezember wollen wir Ihnen ein wenig über den Hintergrund diverser Gebräuche erzählen, oder erklären, wie Weihnachten dort oder da gefeiert wird, oder ein Video zu einem schönen (oder zumindest beliebten) Weihnachtslied veröffentlichen.


Heute ein paar Informationen zum Advent oder Adventkalender:
Als Advent bezeichnet man die Zeit vom Vorabend des 1. (von insgesamt 4) Adventsonntag bis zum Weihnachtsfest. So zumindest in unseren Breiten.
Der Adventkalender tauchte erstmals Mitte des 19. Jahrhunderts vor allem in protestantischen Gegenden auf. An ihm werden die Tage bis zum Weihnachtsfest heruntergezählt. Heute gibt es ihn in unterschiedlichsten Ausführungen. Bspw. als Seil an dem 24 Socken mit kleinen Geschenken hängen, oder auch als aufhängbaren mehrfach verklebten Karton mit Weihnachtsmotiven und vorgefertigten 24 kleinen Türchen, die man öffnen kann. Der Fantasie, dem Einfallsreichtum sind kaum Grenzen gesetzt.
Als besonders amüsant kann man einen sogenannten „Bier-Adventkalender“ empfinden, bei dem eine Bierkiste mit 0,33l-Flaschen einfach seitlich aufgestellt wird. – Auch hier sind dann 24 „kleine Geschenke“ zu entnehmen. Nicht unbedingt sehr traditionell, aber wenigstens lustig.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.