Das MINI Cabrio

Offen für Neues

Mit frischen Designakzenten und der ausdrucksstarken Karosserielackierung Zesty Yellow bringt die Neuauflage des offenen Viersitzers jetzt noch mehr MINI typischen Stil in das Premium-Segment der Kleinwagen. Neue Trims und Ausstattungspakete ermöglichen eine besonders gezielte Individualisierung.


Der Frühling lässt nicht mehr lange auf sich warten. Auf den Straßen ist bereits in diesen Tagen ein besonders attraktiver Vorbote der warmen Jahreszeit unterwegs. Mit dem Marktstart für die Neuauflage des MINI Cabrio erreichen markentypischer Fahrspaß und extrovertierter Stil in einem Kleinwagen ein nochmals gesteigertes Niveau. Der offene Viersitzer der britischen Premium-Marke unterstreicht seine unverwechselbare Ausstrahlung jetzt mit einem klaren und reduzierten Design. Besonders intensiv kommen die frischen Akzente im Exterieur in Verbindung mit der Karosserielackierung in der neuen, exklusiv für das MINI Cabrio verfügbaren Variante Zesty Yellow zum Ausdruck.



Der kraftvoll leuchtende Gelbton betont die lebhafte Ausstrahlung des MINI Cabrio. An der Fahrzeugfront ziert er auch die als Kennzeichenträger dienende Stoßfängerleiste, die jetzt nicht mehr in Schwarz, sondern stets in Wagenfarbe lackiert ist. Die minimalistische Formensprache rückt außerdem die für die Marke charakteristischen Designmerkmale noch stärker in den Fokus. Der hexagonale Kühlergrill hat an Größe und Präsenz gewonnen, in Schwarz gehaltene innere Gehäuse lassen die runden Scheinwerfer jetzt noch ausdrucksstärker wirken. Serienmäßig sorgen sie mit LED-Einheiten für Abblend- und Fernlicht für eine helle und gleichmäßige Ausleuchtung der Fahrbahn. An die Stelle der Nebelscheinwerfer sind vertikale Lufteinlässe für die Air Curtains gerückt.

Zu den präzisen Modifikationen in der Seitenansicht gehören Radhauseinfassungen mit neuen Konturen. Außerdem sind die in neugestaltete Side Scuttles integrierten Seitenblinker jetzt ebenfalls in LED-Technik ausgeführt. Am Heck fallen die klare Flächengestaltung und die nun serienmäßigen LED-Leuchten im markanten Union-Jack-Design ins Auge.



Das MINI Cabrio verbindet die Begeisterung für offenen Fahrspaß mit cleverer Funktionalität. Sein vollelektrisch angetriebenes und dadurch besonders geräuscharmes Textilverdeck lässt sich auf Knopfdruck und innerhalb von jeweils 18 Sekunden öffnen und schließen. Die Verdeckbetätigung ist auch während der Fahrt bei Geschwindigkeiten von bis zu 30 km/h aktivierbar. Für eine exakt dosierte Zufuhr von Frischluft und Sonneneinstrahlung kann der vordere Abschnitt des Softtops stufenlos um bis zu 40 Zentimeter zurückgefahren werden. Diese Schiebedachfunktion steht bei jedem Tempo zur Verfügung. Alternativ zur Ausführung in Schwarz ist auch ein MINI Yours Verdeck erhältlich, das mit einem eingewebten Union-Jack-Muster in Titangrau auf die britische Heimat der Marke MINI verweist. Ebenso markant präsentiert sich die dynamische Pfeilgrafik auf dem Verdeck des MINI Cabrio in der Edition Sidewalk.

Das markentypische Open-Air-Vergnügen spricht rund um die Welt eine stetig wachsende Fangemeinde an. Der mit Abstand wichtigste Absatzmarkt für das MINI Cabrio ist Deutschland, gefolgt von den USA sowie Großbritannien und weit vor den für zuverlässig warme Sommer und viele Sonnenstunden bekannten Regionen Frankreich, Spanien oder Portugal. Im vergangenen Jahr entschieden sich die deutschen MINI Fans bei beinahe jedem fünften Kauf für ein MINI Cabrio.



Für die jüngste Generation des MINI Cabrio stehen drei Motorvarianten mit einem Leistungsspektrum zwischen 75 kW/102 PS und 131 kW/178 PS zur Auswahl. Die Ottomotoren mit drei beziehungsweise vier Zylindern verfügen über moderne MINI TwinPower Turbo Technologie und entsprechen der Emissionsnorm Euro 6d. Darüber hinaus umfasst das Modellprogramm auch das extrem sportliche MINI John Cooper Works Cabrio (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 – 7,1 l/100 km gemäß WLTP, 7,4 – 7,1 l/100 km gemäß NEFZ; CO2-Emissionen kombiniert: 167 – 161 g/km gemäß WLTP, 169 – 163 g/km gemäß NEFZ). Mit ihm kann der Fahrtwind mühelos Sturmstärke erreichen. Sein 170 kW/231 PS starker Vierzylinder-Turbomotor ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 6,6 Sekunden. In Verbindung mit dem optionalen 8-Gang Steptronic Getriebe ist der Spurt auf Tempo 100 sogar in 6,5 Sekunden absolviert.

Das MINI Cabrio ist nicht nur das Original in seiner Fahrzeugklasse, sondern als einziges offenes Modell im Premium-Segment der Kleinwagen auch ein echtes Unikat. Sein exklusiver Charakter lässt sich mit neuen Design- und Ausstattungsmerkmalen noch stärker betonen. Neben der Außenfarbe Zesty Yellow stehen mit Rooftop Grey metallic und Island Blue metallic zwei weitere neue Varianten für die Karosserielackierung zur Auswahl. Im Programm der Leichtmetallräder finden sich gleich fünf neue Varianten. Dazu zählen die bisher nur für das MINI Cabrio Sidewalk erhältlichen 17 Zoll großen Leichtmetallräder im Design Scissor Spoke und die 18 Zoll großen Leichtmetallräder im Design Pulse Spoke mit konzentrischer Bi-Color-Optik.



Weitere Möglichkeiten zur Individualisierung bieten die neuen Trims und Ausstattungspakete. Mit ihren harmonisch aufeinander abgestimmten Designmerkmalen heben Classic Trim, MINI Yours Trim und John Cooper Works Trim die unterschiedlichen Facetten im Charakter des MINI Cabrio jeweils klar hervor. Ebenso lassen sich mit den neu zusammengestellten Ausstattungspaketen individuelle Wünsche in den Bereichen Komfort, Fahrerassistenz und Connectivity besonders gezielt erfüllen.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter www.bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.



Fotos © BMW Group

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.