Der verhinderte Start in die Zweiradsaison

Das Wetter ist warm und trocken, die Sicht ist klar. Temperaturen um die 20° laden ein, eine Zweiradtour zu machen. Man ist draußen, hält Abstand zu anderen Menschen und betätigt sich – auch wenn es einige nicht wahr haben wollen – körperlich.
Nun liegt es in der Natur der Sache, daß man ein Motorrad (schon aus Kostengründen) außerhalb der Fahrsaison stilllegt, einwintert, die Kennzeichentafel bei der zuständigen Zulassungstelle hinterlegt. Im Frühjahr, wenn die Saison startet, macht man ja schließlich einmal das Zweirad wieder bereit und betriebssicher, bevor man das Taferl anschraubt und losfährt.



Wer dies in diesen Tagen plante, dachte allerdings nicht an die kleingeistigen Kapriolen unserer Regierungsmitglieder. Laut (selbstverständlich absolut unbestätigten Gerüchten) nehmen gerade die grünen Regierungsmitglieder die Corona-Krise, samt Bürgerkasernierung, als Anlaß und Gelegenheit, den motorisierten Österreichern ein Ei ans Schienbein zu nageln.
Wiederholt wird nun berichtet, daß den Motorradfahrern von den Zulassungsstellen die Herausgabe der Kennzeichen verweigert wird. Sie müßten den Nachweis erbringen, daß sie das Zweirad für den Weg zur Arbeit, oder zum Einkauf nutzen und sonst keine andere Möglichkeit hätten.
Soweit, so grauslich!



Ein Staat, oder vielmehr eine Regierung, die ihren Bürgern die Verfügungsrechte über ihr Eigentum willkürlich beschneidet, ist fertig! Eine solche Regierung hat ausgedient! Die wiederholt verbreitete Panikbotschaft, Motorradfahrer würden sich und das Gesundheitssystem gefährden, ist an Perfidie schwer zu überbieten! Gibt es eigentlich schon eine Erhebung darüber, wieviele in Zwangshausarrest befindliche Heimwerker sich mit Bohrern, Sägen, Zangen und Hämmern selbst ins Krankenhaus beförderten? Gibt es einen besorgt hinter seiner Maske hervornuschelnden Minister, der die Heimwerker als „Gemeingefährder“ beschimpft?

Höchst an der Zeit, daß diese Regierung endlich (mit nunmehr schon bald dreimonatiger Verspätung) ihren Aufgaben nachkommt, und Handlungen und Entscheidungen zum Wohle der Bürger und unter Einhaltung gültigen Rechts macht. Bis jetzt haben sie bloß Panik verbreitet und Menschen eingesperrt.



Mehr dazu in der innenpolitischen Wochenschau!



Bilder:
Zulassungsschein Scheckkarte © Österreichische Staatsdruckerei GmbH

Please follow and like us:

One thought on “Der verhinderte Start in die Zweiradsaison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.