Erste Hilfe! Lohnendes Know How!

SCHÜTZEN SIE IHR KIND: Die Gefahr lauert überall!

Ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes erklärt Kindern und Jugendlichen, was bei der Ersten Hilfe wichtig ist.

Tatendrang und Forschergeist prägen die Entwicklung unserer Kinder. Stürze und Verletzungen gehen mit ihrem Aufwachsen einher. Egal ob im Straßenverkehr, beim Sport in der Freizeit oder im eigenen Haushalt: Jeder kann täglich mit der Herausforderung konfrontiert werden, Erste Hilfe zu leisten.



DAHER RÄT DAS ROTE KREUZ aufbauend zu einem 16-stündigen Erste-Hilfe-Grundkurs, einen Kindernotfallkurs zu besuchen. Bei diesem lernen die Kursteilnehmer nicht nur wie man Blutungen und Wunden, Knochen- und Gelenksverletzungen versorgt, sondern auch wie man Gefahren für Kinder im Freien, im Haushalt etc. vermeiden kann. Auch Maßnahmen bei Kinderkrankheiten, die Kontrolle der Lebensfunktionen und das korrekte Absetzen eines Notrufes stehen am Kursprogramm. „In unseren Kindernotfallkursen lernen die Teilnehmer, wie sie im Fall der Fälle richtig handeln.“ weiß Oberösterreichs Rotkreuz-Präsident Dr. Walter Aichinger. „Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und das muss vor allem bei den Erste-Hilfe-Maßnahmen berücksichtig werden.“



Für den Notfall gerüstet
In 99 Prozent der Fälle passiert nichts. Im Ausnahmefall bereit zu sein und Menschen helfen zu können, kann Leben retten. Ein Erste-Hilfe-Kurs nimmt die Angst, gibt Sicherheit und lohnt sich zu 100 Prozent. Vielen Menschen fehlt oft der Mut, im Ernstfall rasch und richtig anzupacken. Ein Grund dafür ist, dass sie nicht genau wissen, was im Fall der Fälle zu tun ist, weil der letzte absolvierte Erste-Hilfe-Kurs vielleicht schon Jahre zurückliegt. Das Rote Kreuz bietet daher in ganz Österreich regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse an. „Mit diesem Angebot leisten wir einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit in unserer Gesellschaft. Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass sich ein Erste-Hilfe-Kurs zu 100 Prozent lohnt“, bringt es Aichinger auf den Punkt. Und weiter: „Ein Erste-Hilfe-Kurs nimmt die Angst und gibt Sicherheit. Jeder von uns kann in die Situation kommen, Erste Hilfe leisten zu müssen. Das Einzige was man im Notfall falsch machen kann ist nichts zu tun.



ÜBRIGENS: Wer denkt, dass ein Erste-Hilfe-Kurs ausschließlich aus einem Frontalvortrag besteht, der irrt. Der Großteil der Zeit wird zum Üben genutzt.

Kurse
›› Neben Anfängerkursen bietet das Rote Kreuz auch Auffrischungskurse, Kindernotfallkurse oder gemeinsame Kurse für Unternehmens-Belegschaften an.
›› Unkomplizierte Online-Anmeldung und das komplette Erste-Hilfe-Kursangebot findet man im Internet unter www.erstehilfe.at.

Bilder © Österreichisches Rotes Kreuz / Jork Weismann / Thomas Holly-Kellner

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.