ÖSTERREICHISCHE BREITENSPORTTAGE

Breitensporttage
©ÖTB

Eine Erfolgsgeschichte geht in die zweite Saison

Die Österreichischen Breitensporttage sind eine seit 2018 von lokalen Sportvereinen durchgeführte Veranstaltungsreihe, die im Auftrag des Bundesministeriums für Öffentlichen Dienst und Sport vom Österreichischen Turnerbund organisiert wird. Mit dieser österreichweiten Initiative wird ein Wettkampfangebot im Bereich der Grundsportarten geschaffen, die Menschen aller Altersgruppen – unabhängig von Verbandszugehörigkeit und persönlichem Können – ansprechen soll.

AUCH IN DER ZWEITEN SAISON stehen Familien und der Einstieg in ein aktives, sportliches und gesundes Leben im Fokus. Die Österreichischen Breitensporttage spielen damit eine zentrale Rolle beim Vorhaben, Sport und körperliche Betätigung als selbstverständlichen Teil eines modernen und gesunden Lebensstils zu etablieren.
Die Teilnahme an den Wettkämpfen ist nicht an die Mitgliedschaft in einem Sportverein oder einem Verband gebunden. Im Gegenteil: Mit den Österreichischen Breitensporttagen sollen gerade jene Menschen angesprochen werden, die Sport- und Wettkampfangebote bisher noch wenig oder gar nicht in Anspruch genommen haben und einen Einstieg ohne Vorkenntnisse in verschiedene Sportarten suchen.

©ÖTB
©ÖTB

Tausende Teilnehmer
Die Halbzeitbilanz im zweiten Jahr fällt dabei wieder sehr positiv aus und setzt damit nahtlos den Weg der Erfolgsgeschichte aus dem Jahr 2018 fort. So wurden im ersten Halbjahr 2019 bereits 38 Veranstaltungen in 7 Bundesländern abgehalten. Dabei konnten sich rund 6.400 Teilnehmer in den verschiedensten Dreikämpfen aus den Bereichen Leichtathletik, Geräteturnen und seit heuer erstmals auch Schwimmen messen.
Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr spezielle Kooperationen mit dem ÖRD (der Einsatzorganisation für Rettungshunde), der Sport Union OÖ, dem Verein SwimBikeRun Enns sowie der Linz AG.
„Ich freue mich besonders, dass wir heuer mit unserem Medienpartner ORF bereits drei Großveranstaltungen ins Fernsehen bringen und so zu einem höheren Bekanntheitsgrad der Österreichischen Breitensporttage beitragen können“, freut sich ÖTB-Bundesgeschäftsführer Peter Hametner und führt weiter aus: „Wir bleiben auch heuer unserer Linie treu und weisen stets darauf hin, dass hier wirklich jeder mitmachen kann und soll – ungeachtet seiner persönlichen Vorkenntnisse, Vereins- oder Verbandszugehörigkeit. Wir möchten mit dieser österreichweiten Initiative auch weiterhin allen Interessierten den Einstieg in ein aktives, sportliches und gesundes Leben erleichtern und bedanken uns bei den ausrichtenden Vereinen sowie allen Sponsoren und Unterstützern in Land und Bund für die Schaffung der finanziellen Rahmenbedingungen.“
Bis zum Jahresende stehen noch 30 Breitensportveranstaltungen im gesamten Bundesgebiet am Programm, wobei die Organisatoren bis zu 4.000 Teilnehmer erwarten.

Highlight in Wels
Ein absolutes Highlight sind heuer die 11. ÖTB BUNDESMEISTERSCHAFTEN „TURN10®“ am 26. OKTOBER 2019 IN WELS.
Diese sind quasi die Generalprobe für das große international besuchte ÖTB Bundesturnfest, das vom 16. bis 19. Juli 2020 als umweltfreundliches „Green Event“ ebenfalls in Wels über die Bühne gehen wird.

©ÖTB
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.