Balkan Rallye Made in Austria

Pothole Rodeo

POTHOLE RODEO 2019

Ein Feuerwerk aus Emotionen, durchwachten Nächten und unzählbaren Eindrücken aus einer Welt, die uns so nahe steht und doch für viele fremd ist. Die Abenteurer vom Pothole Rodeo im Juli sind wieder wohlbehalten zuhause angekommen! Mit ihren Karren die mindestens 20 Jahre alt waren und weniger als 500 Euro in der Anschaffung kosten durften, erkundeten sie in 10 Tagen 11 Balkanländer.

DAS POTHOLE RODEO startete dieses Jahr zum sechsten Mal in der Steiermark. Dabei zog das Event immer größere Kreise und zählte mittlerweile knapp 800 Teilnehmer aus ganz Europa. Eine Veranstaltung bei der es um vieles geht, allerdings niemals um Geschwindigkeit. Ziel war und ist es, gemeinsam durchzukommen.

Alle teilnehmenden Fahrzeuge sind straßentauglich und entsprechen allen gesetzlichen Vorschriften. Ein weiterer Antrieb für die Teilnehmer ist der gute Zweck: Dieses Jahr wurden Kindertagestätten in Albanien und Moldawien besucht. Die Potholer brachten den Kindern Schulsachen, Spielzeug, und vieles mehr. Und sie überreichten gesammelte Spenden.


Für alle, die jetzt neugierig geworden sind: Zum ersten Mal findet am 24. August ein weiterer Start in einer Saison bei der Shoppingcity Seiersberg statt. Und nur wenige Tage später, am 30. August, startet in Velden am Wörthersee ein weiteres außergewöhnliches Event: Das Moped Rodeo! Erlaubt sind max. 50 ccm! Damit reiten die Abenteurer über 1000 Kilometer nach Kroatien und wieder zurück nach Velden.


Die GAZETTE OESTERREICH bedankt sich an dieser Stelle bei der „Hessisch-Preußischen Motorsportgesellschaft“, für die zahlreichen Fotos!

Alle Fotos ©Pothole Rodeo 2019 / ©Hessisch- Preussische Motorsportgesellschaft

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.