„Veronika, der Spargel wächst!“

„… Die ganze Welt ist wie verhext, Veronika, der Spargel wächst! …“ singen schon die Comedian Harmonists. Auch wenn der Sinn und Inhalt dieser Textzeilen viele Interpretationen erfährt, ist eines doch klar: Der Spargel als „edles Gewächs“ übt Anziehungskraft aus.

NUN KANN MAN DEN Gemüsespargel (Asparagus officinalis) ausschließlich vom medizinischen Standpunkt aus sehen. Er ist nachweislich gesund. Er hat kaum Fett und Kohlehydrate, dafür aber jede Menge der Vitamine A, B1, B2, B3, B6, C und E. Auf Grund seines hohen Kaliumgehalts wirkt er harntreibend. Im Altertum schrieben ihm Ägypter, Römer und Griechen Wirkungen zu, die heute jeden Mediziner vor Neid erblassen ließen. Gegen Gelbsucht, Husten, Geschwüre und natürlich Blasenproblemen soll er hervorragend geholfen haben. Ein medizinischer Allrounder!
Heute denkt man beim Spargel allerdings weniger an seinen medizinischen Nutzen, als vielmehr an ihn als kulinarische Spezialität. Rund drei Monate lang – von Ende März bis Ende Juni – wird der Gemüsespargel geerntet. „Kirsche rot – Spargel tot!“ lautet die plakative Faustregel zum Ende der Erntezeit.

Grüner oder weißer Spargel
Ein weitläufiger Irrtum ist es, dass der grüne und weiße Spargel unterschiedliche Sorten seien. Dabei ist der weiße Spargel der unterirdische Trieb, während der grüne Spargel bereits die Erde durchbrochen hat und überirdisch wächst.

›› Die besten Rezepte empfohlen vom Nussböckgut, dem Spargelspezialisten Oberösterreichs

Mascarpone-Spargel-Suppe
›› ZUTATEN (FÜR 4 PERSONEN)
›› 3/4 kg Grünspargel
›› Salz, Pfeffer
›› 4 EL Mascarpone
›› 4 EL Butter
›› Maizena
›› Erdnussöl
›› evtl. Kräuter
›› 2 Eidotter

›› ZUBEREITUNG: Evt. harte Enden wegschneiden, restlichen Spargel in Stücke schneiden. In Salzwasser bissfest kochen, Spargel aus dem Fond heben. 3/4 l vom Spargelfond mit Mascarpone aufkochen, durch Einrühren von ein wenig in Wasser angerührtes Maizena binden, 4EL Butter, 2 Eidotter und 1 Schuss Erdnussöl einmixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Einlage Spargelspitzen geben, evtl. mit Kräutern bestreuen oder ein pochiertes Ei hinzugeben.



Grand Vert* Gulasch
›› ZUTATEN (FÜR 4 PERSONEN)
›› 1 kg Grand Vert (Leondinger Grünspargel)*
›› 3 Stück Zwiebel
›› 4 Stück Kartoffel
›› 4 Stück Knoblauchzehen
›› 1 EL Majoran
›› 3 EL Paprikapulver
›› Olivenöl
›› Essig
›› Pfeffer
›› 1/2 Becher Sauerraum
›› Salz
›› geriebener Kümmel
›› evt. gewürfelter Speck oder geschnittener Schinken

›› ZUBEREITUNG: Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden und in heißem Öl anbraten. Paprikapulver darüber streuen mit Essig ablöschen und Wasser dazu geben. Die geschälten und geschnittenen Kartoffeln sowie den geschnittenen Grand Vert dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Den gewürfelten Speck oder den geschnittenen Schinken in den Topf geben und auf kleiner Flamme köcheln lassen und ab und zu durchrühren. Vor dem Servieren Sauerrahm einrühren und bei Bedarf nochmals würzen.



Grand Vert* Lasagne
›› ZUTATEN (FÜR 6 PERSONEN)
›› 1 kg Grand Vert (Leondinger Grünspargel)*
›› 100 g gewürfelter Speck
›› evt. Zwiebel gewürfelt
›› Olivenöl
›› Weißwein
›› Butter
›› Salz
›› Pfeffer
›› kleine Dose Tomaten gewürfelt
›› 1/2 l Bechamelsauce
›› Kren
›› Oregano
›› Frischer Basilikum
›› 250 g geriebener Käse
›› Knoblauch nach Belieben
›› Lasagneblätter oder Tortillablätter

›› ZUBEREITUNG: Grand Vert* in ca. 1 cm Stücke schneiden und in Olivenöl anbraten. Speck und evt. Zwiebel dazumengen, mit Knoblauch, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Weißwein aufgießen, Tomaten untermengen und Grand Vert weich dünsten und frischen Basilikum dazu geben. Die Backform mit Butter ausstreichen und mit Teigblätter auslegen. Dann die Hälfte der Grand Vert Masse gleichmäßig verteilen, 1/3 der mit Kren verfeinerten Bechamelsauce darüber verteilen und auch vom geriebenen Käse ca. 1/4 der angegebenen Menge darüber streuen. Danach wieder eine Schicht Teigblätter und auf diese die zweite Hälfte der Grand Vert Masse, 1/3 der Bechamelsauce und 1/4 der Käsemenge. Wieder eine Schicht Teigblätter und diese mit der restlichen Bechamelsauce und dem restlichen geriebenen Käse abdecken. Im Backrohr bei ca. 180° C für ca. 30 Minuten backen.



*Grand Vert – Leondinger Grünspargel Anders als der gewöhnliche Bleichspargel gedeiht der „großartige Grüne“ – GRAND VERT Spargel – an der Erdoberfläche bei Luft und viel Sonne. Im rohen Zustand geschmacklich an Zuckererbsen erinnernd, ist er nicht nur außergewöhnlich zart und niemals holzig, sondern auch reich an Mineralstoffen und Vitaminen.

Das Nußböckgut, der Spargelspezialist Oberösterreichs.
Neben dem Spargel sind es der Schaumwein VelSecco oder der Tresternbrand TreVel für die das Nußböckgut berühmt ist.

Das Nussböckgut
Familie Velechovsky
Gaumberg 6 | A-4060 Leonding
+43 / 732 / 67 19 54
E-Mail: info@nussboeckgut.at
https://www.nussboeckgut.at
AB-HOF-VERKAUF
Mo bis Sa: 7.30 – 19 Uhr Sonn- u. Feiertags: 9–12 Uhr und 17–19 Uhr

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.