MERCEDES F-CELL

© Mercedes Benc Cars / Daimler Global MediaSite/Press Archives

Ein Kraftwerk unter der Motorhaube.

Klimaschutz hin, Fahrspass her. Was soll aus dem liebsten Kind des Österreichers werden? Wer heute meint, dass die E-Mobilität der Kraftfahrzeuge ausgereift ist, irrt oder lügt. Und an die unzähligen Kraftwerke, die man zur Vollversorgung des vollständig elektrifizierten Straßenverkehrs benötigen würde, scheint auch nur selten jemand zu denken.

MERCEDES HAT DARAN GEDACHT und genau so ein kleines Kraftwerk in jedes Auto der F-Cell-Serie eingebaut. Der umweltschonende GLC unterscheidet sich äußerlich kaum von seinen Benzin und Diesel verheizenden Verwandten. Ein paar farbliche Akzente dort, 20 Zoll-Räder und ein vergrößerter Lufteinlass da … Und fertig ist das Modell, dem man eine große Zukunft voraussagen will. Mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle wird der E-Motor versorgt und natürlich die Batterien geladen. Und seit rund einem halben Jahr funktioniert dieses Modell scheinbar ganz gut. 211 PS (155kW mit einem Drehmoment von 365 Nm) sind eine ordentliche Performance für einen „Versuchswagen“.



Mieten statt kaufen
Derzeit gibt es den klimaschonenden SUV nur als Mietwagen. Die Miete von monatlich 799,- Euro beinhaltet volles Service und Betreuung. Bloß den Kraftstoff muss man sich selbst kaufen. Mit den durch diesen „Feldversuch“ erweiterten Wissensstand kann Mercedes dieses Projekt locker und zielsicher weiter vorantreiben.

Ein echter Benz!
Über den durchdachten Innenraum Kofferraumvolumen, erstklassige Verarbeitung usw. braucht man nicht lange zu lamentieren. Es ist ein Mercedes. Alles hat seinen Platz und funktioniert. Dass durch den Wasserstofftank der Kofferraum ein wenig schrumpfte und die Rückbank ein wenig höher liegt, bemerkt man kaum.

›› Zusammengefasst kann man diesen Wagen durchaus als Meilenstein in die richtige Richtung bezeichnen und gespannt auf die nächsten Entwicklungsschritte warten.



Technische Daten Mercedes GLC F-Cell

Antrieb/Akku: Brennstoffzellen-Antrieb (PEM) mit Elektromotor,
155 kW/211 PS, 365 Nm ab 1 U/min. Akku brutto/netto 13,5/9,3 kWh

Fahrleistungen: 0-100 km/h: k.A., Spitze 160 km/h (abgeriegelt)

H2-Verbrauch F-Cell-/Hybrid-Modus: ca. 1 kg/0,34 kg H2 auf 100 km

Reichweite H2/Akku: 430/51 km Maße: L 4,67 / B 2,10 / H 1,65 m

Kofferraum: 500–1600 l Leergewicht: 2130 kg

Preis (Fullservice-Miete): E 799/Monat, H2-Tankkosten sind nicht enthalten


Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.