Die Politik-Umfrage der Woche

Sonntagsfrage

Die kaum faßbare Teuerung, die unfaßbare Inflation, die Ohnmacht und Wehrlosigkeit gegen ein immer weniger leistbares Leben bewegen die Österreicher. Nur noch kleine Teile der Bevölkerung sind davon nicht schmerzhaft betroffen. Wer sich glaubwürdig für Schritte gegen diese Entwicklung einsetzt, erstarkt auch in den Umfragewerten.
Allgemein läßt sich eine immer stärker werdende Mobilisierung in den jeweiligen Kernschichten der Parteien feststellen. Ein (noch) spürbarer Bonus für die beiden Regierungsparteien.

Die Ergebnisse der „Sonntagsfrage“ Nationalrat*:



* Onlineumfrage von 04.07.2022, 00:00 bis 07.07.2022, 18:00. Befragt wurden 2000 wahlberechtigte, politisch interessierte und laut Eigenauskunft auch informierte Bürger aus allen Bundesländern im Alter von 16 bis 90 Jahren. Mangels valider Vergleichswerte wird keine Schwankungsbreite angegeben.
Unter „Andere“ fallen Stimmen für Kleinstparteien unter 1%.
Unter „Ungültig“ fallen Mehrfachstimmen, sowie „leere Stimmzettel“.

Die Umfragen entsprechen nicht den Vorgaben des im Zusammenhang mit politischen Umfragen oft zitierten
Verbandes der Markt- und Meinungsforschungsinstitute Österreichs (VdMI), dessen diesbezügliche Richtlinien wir als nicht zielführend ansehen und dem wir natürlich auch nicht angehören, da wir weder ein entsprechendes Institut sind, noch Umfragen im Auftrag Dritter, oder zu gewerblichen Zwecken (zum Verkauf) erstellen.

Daten und Graphiken © Gazette Oesterreich

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.