70 Jahre SEAT!

– Ob SEAT 600 oder Beatmungshilfe für Corona-Patienten – SEAT war schon immer am Puls der Zeit
– SEAT feiert Samstag, den 9. Mai 2020 sein 70-jähriges Bestehen
– Das Unternehmen blickt auf sieben Jahrzehnte voller Erfolge, Herausforderungen und Veränderungen zurück
– Der Automobilhersteller hat sich zu einem nachhaltigen, innovativen und technologischen Großunternehmen entwickelt
– Mit 15.000 Beschäftigten ist SEAT heute der führende industrielle Investor in Forschung und Entwicklung in Spanien
– Ausblick auf die Zukunft: Elektrifizierung, Digitalisierung und urbane Mobilität




Vor 70 Jahren begann die aufregende Reise der heute weltweit bekannten spanischen Automarke: Am 9. Mai 1950 wurde SEAT gegründet – und machte ganz Spanien innerhalb kurzer Zeit mobil. Seitdem hat das Unternehmen immer wieder seine Wandlungsfähigkeit unter Beweis gestellt und gezeigt, wie schnell und flexibel ein Großunternehmen auf neue Entwicklungen reagieren kann. Das jüngste Beispiel ist die Corona-Krise: Trotz des Produktionsstopps liefen die Montagelinien bei SEAT weiter und fertigten vorübergehend mechanische Beatmungshilfen statt Fahrzeugteilen, um Engpässe im Gesundheitswesen abzufangen.



Als Unternehmen ist SEAT an den Herausforderungen der letzten 70 Jahre gewachsen. Heute ist SEAT das einzige Automobilunternehmen, das seine Fahrzeuge in Spanien entwirft, entwickelt, herstellt und vermarktet. Im Bereich Forschung und Entwicklung ist SEAT in Spanien der größte industrielle Investor und erwirtschaftet etwa ein Prozent des Bruttoinlandprodukts. Seit dem ersten Fahrzeugexport nach Kolumbien im Jahr 1965 hat sich SEAT zudem zum führenden industriellen Exporteur Spaniens entwickelt. Heute verkauft SEAT 80% seiner Fahrzeuge in so verschiedene Länder wie Neuseeland, Mexiko oder Französisch-Guayana und zeichnet somit für fast drei Prozent aller Exporte Spaniens verantwortlich. Als solides Unternehmen, das inzwischen zum weltweit führenden Automobilhersteller Volkswagen gehört, findet SEAT auch nach 70 Jahren noch neue Wachstumsmöglichkeiten und Mobilitätslösungen, die gerade für das Leben in urbanen Räumen wie maßgeschneidert sind.



Carsten Isensee, Vorstandsvorsitzender und Vorstand für Finanzen und IT der SEAT S.A., erklärt: „SEAT hat in seiner 70-jährigen Geschichte bewiesen, dass es als Unternehmen in der Lage ist, sich immer wieder neu zu erfinden und Herausforderungen erfolgreich zu meistern. SEAT hat die Kraft des Wandels genutzt, um sich von einem reinen Automobilhersteller zu einem soliden Technologie- und Industrieunternehmen zu entwickeln.“



Bilder © porsche austria

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.