75 Jahre Befreiung von Auschwitz

Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

2005 wurde der 27. Januar als Gedenktag für die Opfer des Holocaust eingführt.
Am 27. Januar 1945 befreiten die Truppen der 322. Division der I. Ukrainischen Front der Roten Armee die drei Lager des Lagerkomplexes Auschwitz.



Der Lagerkomplex bestand aus dem Stammlager Auschwitz I, dem reinen Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau (Auschwitz II) und dem zu einem Industriekomplex gewucherten Konzentrationslager Monowitz („Arbeitslager“ Monowitz, bzw. Auschwitz III).
Das Lager wurde 1940 eingerichtet und immer mehr vergrößert. Die Zahl der Opfer beläuft sich auf ca. 1,3 Mio. Menschen.



Ein dreiviertel Jahrhundert nach der Befreiung dieses Lagers und der dort von den flüchtenden Bewachungsmannschaften zurückgelassenen Insassen ist der Ungeist des Antisemitismus nach wie vor nicht verschwunden. Aus totalitären Ideologien zieht er nach wie vor seine destruktive Kraft.

Wissen und Anstand schützen vor solchem Ungeist.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.