Ganzjährig motivierte Lehrlinge gesucht

Lehre bei SPAR für Kurzentschlossene

In wenigen Wochen beginnen in Salzburg und Tirol Jugendliche ihre Lehre und starten damit in einen neuen Lebensabschnitt. Für Kurzentschlossene bietet SPAR noch freie Ausbildungsplätze im Lebensmittelhandel, zu denen niemand weit pendeln muss. Bei SPAR lernen Jugendliche in einem motivierten Team was es heißt, Verantwortung zu übernehmen, eigenes Geld zu verdienen und Erfolg zu haben. SPAR-Lehrlingen winken außerdem zahlreiche Benefits wie Zusatzprämien von über 4.500 Euro, eine Mobilitätsprämie bei sehr guten Leistungen sowie spannende Zusatzausbildungen.

Auf SPAR ist Verlass: Krisensichere Jobs für die Zukunft
Während sich abzeichnet, dass in nächster Zeit quer durch Österreich Lehrstellen abgebaut werden, stockt SPAR die Anzahl der Lehrplätze weiter auf. Die vergangenen Monate haben mehr denn je gezeigt, dass Jobs im Lebensmittelhandel krisensicher sind und jungen Menschen einen hervorragenden Start in ihre berufliche Zukunft ermöglichen.

Viele Benefits für Jugendliche
SPAR-Lehrlinge erwartet von Beginn an eine Überzahlung der Lehrlingsentschädigung. Darüber hinaus zahlt SPAR bei tollen Praxis-Leistungen je nach Lehrjahr bis zu 140 Euro pro Monat dazu. Für gute Berufsschulzeugnisse winken sogar Prämien von bis zu 218 Euro im Jahr. So können sich Jugendliche während ihrer Lehrzeit über 4.500 Euro dazuverdienen. Wer in dieser Zeit außerdem gute Praxis-Beurteilungen und in der Schule Vorzugszeugnisse erhält, bekommt von SPAR zum Lehrabschluss eine Mobilitätsprämie für den B-Führerschein, ein E-Bike oder das Öffi-Jahresticket bezahlt. Für ausgezeichnete Leistungen nach dem ersten Lehrjahr sponsert SPAR ein iPad. Was SPAR-Lehrlinge besonders zu schätzen wissen: SPAR verknüpft die Vorteile eines großen Unternehmens mit der menschlichen Atmosphäre eines Familienunternehmens und bietet Jugendliche flexiblen Arbeitszeiten.

Über den Tellerrand blicken
In den eigenen SPAR-Akademie-Klassen wird praxisnahes Arbeiten großgeschrieben. Daher entwickelt SPAR das Ausbildungsprogramm laufend weiter und integriert außergewöhnliche Zusatzausbildungen, wie Käse-ExpertInnen, FAIRTRADE-BotschafterInnen, Bio-ExpertInnen oder Green Champions in den Lehrplan. Diese ermöglichen es den Jugendlichen über den Tellerrand zu blicken und sich so abseits des regulären Lehrplans weiteres Wissen anzueignen – denn im Lebensmittelhandel sind Fachprofis gefragt.

Jetzt für eine Lehrstelle bewerben
Wer seine berufliche Zukunft jetzt in die Hand nehmen will, bewirbt sich gleich online über die SPAR-Jobbörse auf www.spar.at/lehre oder unter office.woergl@spar.at.

SPAR als Arbeitgeber: Jobs mit Sicherheit und Jobs mit Zukunft
Bei SPAR stehen die Menschen im Mittelpunkt: Die Kundinnen und Kunden sowie die rund 85.000 Menschen, die bei der SPAR Österreich-Gruppe tätig sind. Allein in Österreich beschäftigt SPAR über 45.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Damit ist SPAR der größte private österreichische Arbeitgeber und mit über 2.480 Lehrlingen in Österreich zudem der größte Lehrlingsausbildner des Landes. Bei österreichweit über 1.560 Standorten finden Lehrlinge immer einen Arbeitsplatz in ihrer Wohnnähe.
Weitere Informationen auf www.spar.at/karriere und www.spar.at/lehre.


Foto © SPAR

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.