Elisabeth Petznek

Wer bin ich?

Elisabeth Petznek (* 2.9.1883 in Laxenburg, Niederösterreich; † 16.3.1963 in Wien; geboren als Erzherzogin Elisabeth Marie Henriette Stephanie Gisela von Österreich) war das einzige Kind des Kronprinzen Rudolf von Österreich aus dem Haus Habsburg-Lothringen und seiner Ehefrau Stephanie von Belgien. Die Lieblingsenkelin Kaiser Franz Josephs heiratete 1902 den Prinzen Otto von Windisch-Graetz, von dem sie sich 1924 wieder scheiden ließ. Sie lebte dann mit dem sozialdemokratischen Politiker Leopold Petznek zusammen, den sie 1948 heiratete. Sie war auch selbst Mitglied der sozialdemokratischen Partei und war als die „rote Erzherzogin“ bekannt.

Verhaftungen im Februar 1934

Während der Bürgerkriegstage des Februar 1934 wurden unzählige Sozialdemokraten verhaftet. Neben dem Wiener Bürgermeister Karl Seitz und anderen Mitgliedern der Wiener Stadtregierung wurde auch die „rote Erzherzogin“ festgesetzt. Bei der ersten Einvernahme nach Ihrer Festnahme wurde sie von den vernehmenden Polizisten zu ihren persönlichen Daten befragt. Wenig beeindruckt gab sie zu Protokoll:
„Mein Vater war der Kronprinz Rudolf, mein Großvater der Kaiser Franz Joseph. Wollen Sie noch etwas wissen?“

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.