Alexander Lernet-Holenia

Leicht erregbar

Alexander Marie Norbert Lernet-Holenia, Pseudonym Clemens Neydisser (* 21.10.1897 in Wien; † 3.7.1976 ebenda), war ein österreichischer Schriftsteller, Dramatiker, Erzähler und Essayist. In den 1930ern feierte er seinen Durchbruch als Schriftsteller. Nach 1945 war er Präsident des österreichischen P.E.N.-Clubs. Ein großer Teil seines erzählerischen Werk ist der phantastischen Literatur zuzuordnen, zudem verfasste er auch Dramen und Lyrik.



Des Literaten Wutausbrüche waren berüchtigt und beschertem ihm die eine und andere Schlagzeile. So soll einmal ein Autofahrer sein Fahrzeug vor Lernet-Holenias Garage am Wolfgangsee sein Fahrzeug geparkt haben. Der Dichter schäumte vor Wut, ging auf den Falschparker zu und gab ihm eine schallende Ohrfeige. Ein Gericht verurteile den unbeherrschten Angreifer zu einer (damals knackigen) Geldstrafe von tausend Schilling. Und hinter des Schriftstellers Rücken wurde gewitzelt, man lese über ihn schon mehr auf den Gerichtsseiten als im Literaturteil.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.