Paul Hörbiger

Eine Eingebung für die Ewigkeit

Paul Hörbiger (* 29.4.1894 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 5.3.1981 in Wien) war ein österreichischer Schauspieler. Er spielte ab 1926 bei Max Reinhardt und war von 1940 bis 1945 Ensemblemitglied des Burgtheaters. Wurde als Widerstandskämpfer noch in einem der letzten Kriegsmonate verhaftet. Er spielte nach dem Krieg in vielen Filmproduktionen. Oft gemeinsam mit Hans Moser.


Gemeinsam mit Hand Moser drehte Paul Hörbiger den Komödienklassiker „Hallo Dienstmann“. In einer Szene müssen die beiden „Dienstmänner“ einen riesigen Koffer über eine Stiege hochschleppen, und der „Dienstmann“ Hörbiger frägt laut Drehbuch in dieser Szene: „Sag Kollege, wo is denn so a Koffer besser zum Tragen? Vorn oder hinten?“
„Dienstmann“ Moser: „Na hinten natürlich! Da is er ja leichter!“
Und während der Dreh läuft fällt Hörbiger folgende Antwort ein und sprach sie aus: „Na weißt was, Kollege, dann nehm ma ihn doch beide hinten.“
Genau so wurde die Szene dann übernommen.


Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.