Ernst Haeusserman

Tor! Tor! Tor!

Ernst Heinz Haeusserman (geboren als Ernst Häussermann, * 3.6.1916 in Leipzig; † 11.6.1984 in Wien) war ein österreichischer Theaterdirektor, Regisseur, Schriftsteller und Filmproduzent. Der Sohn des Burgschausielers Reinhold Häussermann war von 1933 bis 1938 Mitglied des Burgtheaterensembles. Er emigrierte 1938 in die USA, wo er als Assistent von Max Reinhardt in Hollywood tätig war. Er spielte dort auch einige Nebenrollen in diversen Filmen. Nach seiner Rückkehr nach Österreich, war er Kulturoffizier der US-Besatzungsstreitkräfte und als solcher Programmdirektor diverser Radiosender. Von 1954 bis 1958, sowie von 1972 bis 1984 war er Direktor des Theaters in der Josefstadt. Dazwischen, von 1959 bis 1968 war er Direktor des Burgtheaters.



Haeusserman war alles, aber kein Sportsmann! Und zum einzigen Fußballspiel, bei dem er laut eigener Aussage mitgespielt hätte erzählte er: „Das war beim Spiel Burgtheater gegen Staatsoper! Wir von der Burg lagen bei der Pause 3:2 in Führung. Danach habe ich das Ausgleichtor zum 3:3 geschossen!“



Titel-/Vorschaubild: Bildrechte unbekannt

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.