Ralph Benatzky

Gewohnheiten

Ralph Benatzky (* 5.6.1884 in Mährisch Budwitz, Mähren; † 16.10.1957 in Zürich; eigentlich Rudolph Josef František Benatzky) war ein österreichischer Komponist. Nach seiner Tätigkeit als Berufsoffizier, die er aus gesundheitlichen Gründen quittierte, studierte er in Prag und Wien Germanistik, Musik und Philosophie. Schon ab 1908 wurden seine Lieder im damals berühmten „Kabarett Hölle“ gesungen. Er schrieb frivol-freche Lieder für das Kabarett, sowie Singspiele und Operetten. Am berühmtesten ist nach wie vor seine Operette „Im Weißen Rößl“, das auch einige Male verfilmt wurde.

Ralph Benatzky war mit der Sängerin und Kabarettistin Josma Selim verheiratet. Bei ihren Auftritten begleitete er sie oft und gerne am Flügel und es war ihr zur Angewohnheit geworden, ihren Vortrag mit folgenden Worten einzuleiten: „Text und Musik von Dr. Ralph Benatzky. Am Flügel der Komponist!“
Dieser monotone Satz war so zur Gewohnheit geworden, daß man ihr nachsagte, sie würde sich mit folgenden Worten am Telefon melden: „Hier Josma Selim. Am Flügel der Komponist!“

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert