Romy Schneider

Unerwarteter Beifall

Romy Schneider (* 23.9.1938 in Wien; † 29.5.1982 in Paris; eigentlich Rosemarie Magdalena Albach) war eine deutsch-französische Schauspielerin und Synchronsprecherin. Die Tochter der Schauspielerin Magda Schneider und des Schauspielers Wolf Albach-Retty spielte in über sechzig Filmen die Hauptrolle. Nach ihrem großen Erfolg in den „Sissi“-Filmen startete sie eine internationale Karriere und drehte mit Größen wie Claude Chabrol und Luchino Visconti.



Zur Premiere des zweiten „Sissi“-Films reiste Romy Schneider nach Spanien. Sie bemerkte während des Flugs, daß auch Otto von Habsburg mit ihr im Flugzeug war. In Madrid gelandet sah sie eine riesige jubelnde Menschenmenge, die auf jemanden zu warten schienen. Ihr erster Gedanke war, daß der Sohn des letzten Habsburgerkaisers diese Begeisterung auslöste. Sie täuschte sich. Romy Schneider erlebte eine tosende freudige Begrüßung. Sie, die eine Kaiserin gespielt hatte löste mehr Beifall aus als der tatsächliche Sohn des letzten Kaisers.


Titel-Vorschaubild: Rechteinhaber unbekannt / Veröffentlicht im Magazin Bolero.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.