Fritz Eckhardt

Glückwunsch!

Fritz Eckhardt (* 30.11.1907 in Linz; † 31.12.1995 in Klosterneuburg) war ein österreichischer Schauspieler, Autor, Sänger, Librettist und Regisseur. Er debütierte 1924 am Wiener Volkstheater. Ab 1935 war er Schauspieler und Autor des Kabaretts „Lieber Augustin“. Während der NS-Zeit lebte er als „U-Boot“ in Wien und schrieb anonym Programme für das Kabarett „Wiener Werkl“.
Nach dem zweiten Weltkrieg war er ein gefragter Autor für das Fernsehen. Er schrieb sich selbst Rollen auf den leib, wie den Inspektor Marek im „Tatort“. Berühmt wurde er auch mit Serien wie „Hallo, Hotel Sacher … Portier“ oder „Familie Leitner“.



1972 erhielt Fritz Eckhardt vom Bundespräsidenten den Titel Professor verliehen. Der berühmt berüchtigt scharfzüngige Theaterkritiker Hans Weigel snadte ihm zur Gratulation ein Telegramm mit folgenden Worten:
„Hiermit lege ich meinen Professorentitel zurück, Albert Einstein.“



Titel-/Vorschaubild Fritz Eckhardt als „Inspektor Marek“ in der Tatortfolge „Samtfalle“ © ORF

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.