Peter Alexander

Genau lesen!

Peter Alexander, eigentlich Peter Alexander Ferdinand Maximilian Neumayer (* 30.06.1926 in Wien; † 12.02.2011 ebenda), war ein österreichischer Sänger, Schauspieler, Pianist, Parodist und Entertainer. Von Mitte der 1950er bis Mitte der 1990er Jahre gehörte er zu den populärsten Unterhaltungskünstlern im deutschsprachigen Raum. In den letzten Monaten wurde er zur Kriegsmarine eingezogen. Er geriet in britische Kriegsgefangenenschaft. Danach begann er ein Medizinstudium, welches er abbrach. Er besuchte das Max-Reinhardt-Seminar, das er 1948 mit Auszeichnung abschloß. Danach folgten im Burgtheater, dem Theater in der Josefstadt, sowie im Kabarett Simpl. Er spielte in zahlreichen Komödien und Musikfilmen und war später ein gefragter Entertainer in TV-Shows.



Peter Alexanders Manager war vom Beginn seiner Karriere an seine Gattin Hilde. Sie legte immer viel Wert darauf, daß Peter Alexander auch zum „Alexander der Große“ wurde. So war es bspw. auch sehr wichtig, daß er nicht neben irgendwelchen drittklassigen Schauspielern auftrat, weshalb sie folgenden Satz in sämtliche Besetzungsverträge hinein reklamierte:
„Herr Alexander muß mit der Besetzung des Films einverstanden sein.“
Als sie und ihr Gatte Peter einmal gar nicht zufrieden mit der Besetzungsliste waren, wandte sie sich an den zuständigen Geza von Cziffra und pochte auf Einhaltung dieses Vertragspunktes. Dieser nahm den Protest von Frau Alexander mit Gelassenheit hin und erklärte ihr:
„Sie lesen das falsch. Hier steht: ‚Herr Alexander MUSS mit der Besetzung des Films einverstanden sein.’“


Bilder:
Titel-/Vorschaubild © xjuggler.de / Studiocanal


Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.