Helmut Qualtinger tritt auf die Füße

Persönlichkeiten und Anekdoten

Helmut Gustav Friedrich Qualtinger (* 8.10.1928 in Wien; † 29.9.1986 ebenfalls in Wien; oft als Helmuth Qualtinger geführt) war ein österreichischer Schauspieler, Schriftsteller, Kabarettist und Rezitator.
Berühmt für seine legendären Kabarettprogramme gemeinsam mit Größen wie Gerhard Bronner, Georg Kreisler, oder Carl Merz. Sein größter Erfolg war sicherlich das gemeinsam mit Carl Merz verfaßte Einpersonenstück „Der Herr Karl“. Neben zahlreichen Theatergastspielen auch Film- und Fernsehrollen wie bspw. in „Geschichten aus dem Wienerwald“ (1979) oder „Der Name der Rose“ (1986).



Sein größter Erfolg bescherte Qualtinger auch den größten Protest. „Der Herr Karl“ war so gar nicht nach dem Geschmack vieler Österreicher. „So“ wollten sie nicht sein oder dargestellt werden.
Hans Weigel schrieb daraufhin dazu: „’Der Herr Karl‘ wollte einem bestimmten Typus auf die Zehen treten und ein ganzes Volk schreit Au.“


Bilder:
Titel-/Vorschaubild: screenshot ebay
Buchcover © odyseetheater / cc by-sa 3.0

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.