Josephine Gallmeyer

Glück gehabt

Josephine Gallmeyer (geb. Josephine Tomaselli; * 27.2.1838 in Leipzig; † 3.2.1884 in Wien) war eine österreichische Schauspielerin und Theaterdirektorin deutscher Herkunft.
War bereits als Kind in Brünn am Theater. 1857 wurde sie von Johann Nestroy ans Wiener Carlstheater geholt. Päter spielte sie auch am Theater an der Wien. Gallmeyer feierte auch große Erfolge in Deutschland und in Amerika.



Die für ihre direkte Art beliebte Schauspielerin ließ keinen „aufg’legten Schmäh“ aus. Und über ihr angeblich freches Mundwerk machte sie sich auch selber gerne mal lustig.
Auf einer Stegreifbühne soll sie vorgetragen haben: „Alles Übel kommt von der schlechten Erziehung. Aber mir kann so ‚was net passieren, denn i hab gar keine g’habt!“

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.