Anton Kuh

Das Ende des Anton Kuh

Anton Kuh (* 12. Juli 1890 in Wien; † 18. Januar 1941 in New York) war ein österreichisch-jüdischer Journalist, Essayist, Erzähler und Redner. Kuh veröffentlichte unter verschiedenen Namen, wie bspw. Yorick unzählige Kommentare zum Zeitgeschehen. 1938 emigrierte er in die USA. In den 1960ern wurden seine Werke wiederentdeckt und sind seither fixer Bestandteil der Schöpfungen „Wiener Kaffeehausliteraten“.



Mit gerade einmal 50 Jahren verstarb Anton Kuh in New York. Kurz vor seinem Tod hielt er noch einen Vortrag zum Thema „Wie überleben wir Hitler?“. Selbst im Tod blieb er seiner Linie der traurigen Ironie treu.


Titel-/Vorschaubild © / ÖNB/Wien, H 551

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.