Teddy Podgorski

Barbekanntschaft

Thaddäus „Teddy“ Podgorski (* 19.7.1935 in Wien) ist ein österreichischer Radio- und Fernsehjournalist, Schauspieler, Theaterregisseur und Autor. Er begann seine Karriere als Radiosprecher beim Sender „Rot-Weiß-Rot“. Ab 1955 war er beim ORF, wo er auch Sportchef wurde. Ab 1972 war er Chefredakteur und von 1986 bis 1990 Generalintendant des ORF. Er spielte in allen vier Teilen von Franz Antels „Der Bockerer“ und war zudem im Ensemble des Theaters an der Josefstadt.


Bis Ende des Jahres 1970 war Teddy Podgorski auch der Wiener Moderator für Aktenzeichen XY… ungelöst. Der österreichische Beitrag zu einer Sendung war die Suche nach der berühmt berüchtigten Wiener Unterweltgröße Heinz Bachheimer, genannt „der rote Heinzi“. Die Fahndungsmeldung wurde von Podgorski live verlesen.
Nach der Ausstrahlung fuhr Podgorski in die Innenstadt, um in der Loos-Bar noch den Abend zu genießen. Als er eintrat sah er ein ihm bekanntes Gesicht an der Bar. Der „rote Heinzi“ lehnte dort und rief dem erstaunten Podgorski entgegen: „Servas Teddy! I hab g’hört, Du suachst mi.“
Es entstand ein durchaus unterhaltsames Gespräch. Und als auch noch ein paar Polizeibeamten dazukamen, wurden ein paar Gläschen geleert, wobei jeder fröhlich und friedlich blieb. Der „rote Heinzi“ wurde an diesem Abend nicht verhaftet. Erst viele Jahre später wurde er zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt.

Titel-/Vorschaubild © ORF

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.