Mercedes-Benz G- und S-Klasse siegen bei „Best Cars“

Zum vierten Mal in Folge hat die Mercedes-Benz G-Klasse bei der Leserwahl „Best Cars“ der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ gewonnen. Ein Stimmanteil von 11,1 Prozent führte erneut zu Platz eins in der Kategorie Große SUV/Geländewagen. In der Luxusklasse siegte mit 13,2 Prozent der Stimmen die S Klasse. Dr. Emmerich Schiller, der Leiter des Produktbereichs Geländewagen, und Jürgen Weissinger, Chief Engineer S-Klasse, nahmen die Preise entgegen.



Zum 44. Mal haben die Leser von „auto motor und sport“ die „Best Cars“ in Deutschland gewählt. In elf Kategorien standen insgesamt 387 Modelle zur Wahl. Exakt 102.974 Autofans nahmen dieses Mal online oder per Postkarte teil. Die Preisverleihung fand heute im Rahmen einer Galaveranstaltung im Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS) statt.



Dr. Emmerich Schiller leitet den Produktbereich Geländewagen
Dr. Emmerich Schiller hat zum 1. Dezember 2019 die Leitung des Produktbereichs Geländewagen sowie die Geschäftsführung der Mercedes-Benz G GmbH in Graz/Österreich übernommen. In seiner Funktion ist er verantwortlich für die strategische Ausrichtung aller G-Klasse Aktivitäten, inklusive Produktmanagement, Vertrieb, Marketing, Entwicklung und Produktion.



Der 53-jährige promovierte Wirtschaftsingenieur ist seit über 20 Jahren in unterschiedlichen Fach- und Führungsaufgaben in der Daimler AG tätig, unter anderem in den Bereichen Operations, Engineering, Einkauf, Logistik, Qualitätsmanagement und After Sales. Zuletzt war er Mitglied der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH mit Sitz in Affalterbach. Schiller folgt Dr. Gunnar Güthenke nach, der im Juli 2019 die Leitung des Bereichs Einkauf und Lieferantenqualität Mercedes-Benz Cars übernommen hat.



Die Mercedes-Benz Österreich GmbH
Die Mercedes-Benz Österreich GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Eugendorf. Mercedes-Benz Österreich ist Generalimporteur der eingetragenen Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart bei Pkw sowie der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Unimog und FUSO. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing- Service- und Presseaktivitäten in Österreich. Der Vertrieb erfolgt über das autorisierte Händlernetz und die von den Händlern betriebenen Betriebsstandorte. Die Servicearbeiten werden von den autorisierten Werkstätten durchgeführt. Im Jahr 2019 wurden in Österreich 14.143 Mercedes-Benz PKW (inkl. V-Klasse), 6.526 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.299 Mercedes-Benz LKW und 1.564 smart zugelassen.



Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH (MBFS), ein Tochterunternehmen der Daimler Mobility AG, dem Finanzdienstleistungsunternehmen der Daimler AG bietet mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement innovative Mobilitätsdienstleistungen an. Bereits heute wird jedes zweite Fahrzeug im Markt über das Tochterunternehmen finanziert.




Fotos © Daimler AG

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.