Special Olympics in Kärnten

Olympia mit Herz vom 22. bis 28. Januar in Villach

Hierzu meint der Präsident der Special Olympics Österreich, Jürgen Winter:
„Kein Jahr vergeht bei Special Olympics ohne Highlight: Vom 22. bis 28. Jänner warten die Nationalen Winterspiele in Villach auf uns.

Die Vorbereitungen laufen seit Monaten auf Hochtouren und eines kann ich vorhersagen – mit OK-Chefin Birgit Morelli und dem Verein Herz-schlag Kärnten hätten wir kein erfahreneres Veranstaltungs-Team gewinnen können.

Das Organisieren von Special-Olympics-Events ist eine Herzensangelegenheit für diese eingespielte Mannschaft – wir freuen uns auf ein großes Spektakel!“


Zahlen … Daten … Fakten

Veranstaltungstitel
6. Nationale Special Olympics Winterspiele mit internationaler Beteiligung
Datum: 22. bis 28. Jänner 2020, Sportbewerbe von 24. bis 27. Jänner 2020 in Villach. „Außenstelle“: Feistritz an der Gail & Hohenthurn (Ski Alpin)



9 Sportarten
Eiskunstlauf
Eisschnelllauf
Floorball
Ski Nordisch
Schneeschuhlauf
Ski Alpin
Stocksport
Tanzsport
MATP (Motor Activity Training Program)

Begleitendes Programm – Highlights
• Eröffnungsfeier
• Schlussfeier
• Torch Run (Fackellauf)
• Siegerehrungen
• Nightrace

Facts:
Rund 900 Sportler (Österreich, internationale Delegationen)
Rund 400 Trainer
9 Sportarten
600 Volunteers



Special Olympics
Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung und wurde 1968 in Amerika von Eunice Kennedy Shriver gegründet. Mittlerweile gibt es Special Olympics in fast 169 Ländern. Special Olympics dient 5,3 Millionen Athleten und Unified Partnern (Menschen ohne intellektuelle Beeinträchtigung), die dadurch Zugang zu Training, Wettkämpfen und anderen Aktivitäten haben.

Special Olympics Österreich
In Österreich wurden die Special Olympics in ihrer jetzigen Form 1993 gegründet. Es war das erste Mal, dass die Special Olympics World Winter Games außerhalb Amerikas stattfanden. Österreich ist neben Amerika das einzige Land, in dem die World Winter Games zum zweiten Mal ausgetragen wurden. Arnold Schwarzenegger ist Ehrenpräsident von Special Olympics Österreich. Weitere Informationen: www.specialolympics.at

Bestimmungen
Special Olympics-Wettkämpfe unterliegen den offiziellen Bestimmungen internationaler Verbände, die jedoch speziell auf die einzelnen Sportarten abgestimmt sind. Sie berücksichtigen ausdrücklich die Anforderungen, Fähigkeiten und Kapazitäten der Athleten.

Alter
Teilnehmer an Special Olympics-Wettbewerben müssen mindestens acht Jahre alt sein. Ansonsten gibt es keine Altersgrenzen. Voraussetzung für die Teilnahme an Special OlympicsWettbewerben ist ein ärztliches Attest über die körperliche Leistungsfähigkeit der Person bei sportlichen Aktivitäten.

Modus der Wettbewerbe
Um allen Athleten ähnliche Bedingungen und Chancen zu bieten, werden Vorrundenspiele und Hauptwettkämpfe in allen Sportveranstaltungen durchgeführt. Gruppengröße: mindestens 3 und maximal acht Athleten. Anhand der Ergebnisse der Vorrunden treten dann Athleten mit ähnlichen Fähigkeiten gegeneinander an.

Was sind intellektuelle Beeinträchtigungen?
Nach der Definition der American Association of Intellectual and Developmental Disabilities (AAIDD) gilt eine Person aufgrund der folgenden drei Kriterien als intellektuell beeinträchtigt: 1. Das intellektuelle Funktionsniveau (IQ) liegt unter 70-75; 2. In zwei oder mehr Bereichen mit adaptiven Fähigkeiten bestehen erhebliche Einschränkungen und 3. Der Zustand manifestiert sich vor dem Alter von 18 Jahren.

Special Olympics ≠ Paralympics – was ist der Unterschied?
Special Olympics und Paralympics sind zwei getrennte Organisationen, die vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannt sind. Sie sind insofern ähnlich, als sie sich beide auf Sport für Sportler mit Beeinträchtigungen konzentrieren und von internationalen gemeinnützigen Organisationen betrieben werden. Abgesehen davon unterscheiden sich Special Olympics und Paralympics in drei Hauptbereichen: 1) die Beeinträchtigungskategorien der Athleten, mit denen sie arbeiten, 2) die Kriterien und die Philosophie, unter denen Athleten teilnehmen, und 3) die Struktur ihrer jeweiligen Organisationen.

Den Athleten, Organisatorn, zahlreichen Helfern und Unterstützern darf man jetzt schon dieser Veranstaltung gratulieren und auf auf viele Zuschauer hoffen! Die Special Olympics haben es verdient!





KOMMUNIKATIONSKANÄLE
WEBSITE: https://www.herzschlag-kaernten.at
FACEBOOK: https://www.facebook.com/specialolympics.herzschlag.kaernten
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/specialolympicskaernten
FOTOS: https://www.flickr.com/people/winterspiele2020
VIDEOS: https://www.youtube.com – Special Olympics Winterspiele 2020



Bilder: lizenzfrei von der 1. Special Olympics-Tanzmeisterschaft und Stocksport-Meisterschaft
Quelle: flickr.com, Logos von Herzschlag.at und HP der Special Olympics Österreich


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.